Dreimonatsspritze

Die Dreimonatsspritze ist eine hormonelle Behandlung zur Verhütung vor ungewollten Schwangerschaften. Dr. Rotmann injiziert dabei eine große Menge Hormone in die Schulter oder das Gesäß. Der Prozess wird alle drei Monate wiederholt, um eine langfristige Verhütung, teilweise auch lebenslänglich bei entsprechender Planung, gewährleistet.

Ablauf der Dreimonatsspritze in der Praxis Dr. Rotmann

Zunächst ist eine Beratung angebracht, bei der Dr. Rotmann die Patientin darüber aufklärt, dass ein spontaner Abbruch der verhütenden Wirkung nicht möglich ist. Die Anwendung der Dreimonatsspritze bedeutet, dass man nach der Wirkung der Spritze noch bis zu 22 Monate unfruchtbar sein kann.

Die Spritze ist ideal geeignet für eine langfristige und sichere Verhütung, da Einnahmefehler wie zum Beispiel bei der Antibabypille ausgeschlossen sind. Darüber hinaus eignet Sie sich auch als Alternative zur Antibabypille bei Unverträglichkeit der Verwertung der Pille im Magen.

Die Injektion der Spritze geht rasch und schmerzt nicht und wird von Dr. Rotmann alle drei Monate wiederholt.

Wirkungsweise der Dreimonatsspritze

Die Hormone haben dieselbe Wirkungsweise, wie die Antibabypille. Der Unterschied ist jedoch die große Menge an Hormonen, die auf einmal gespritzt werden. Dies kann, wie aber auch bei der Pille, zu einer Gewichtszunahme bei der Patientin führen.

Über weitere mögliche Nebenwirkungen und inwieweit Sie im speziellen davon betroffen sind, wird Dr. Rotmann Ihnen im persönlichen Gespräch und nach einer individuellen Untersuchung darstellen.

Terminvereinbarung für die Dreimonatsspritze bei Dr. Rotmann – Frauenarzt, Gynäkologe und guter Onkologe in Rodgau

Gerne können Sie uns anrufen um einen Termin zu vereinbaren. Wählen Sie Ihre bevorzugte Möglichkeit aus der folgenden Liste:

  • Telefonisch unter 06106 / 75 69 8
  • Persönlich in unserer Praxis (Öffnungszeiten siehe unten)

Adresse
Obere Marktstr. 7
63110 Rodgau-Nieder-Roden

Unsere Öffnungszeiten
Mo – Fr 08:00 – 13:00 Uhr
Mo, Di, Do: 15:00 – 18:30 Uhr